Lo invisible

Trauerheim, eine düstere Stadt tief unten am Grund des Tränenmeers. Ein Behälter, in dem sich alltäglich unsichtbares und identitätsloses versteckt hält. Sie erscheinen nur als Zahlen in Berichten und in den Medien. Es sind Personen, die sich gezwungen sehen, ihre Heimat zu verlassen, und an einem anderen Ort Schutz zu suchen. Es sind Personen, die auf der Straße betteln, während unsere Füße, ganz in ihrer Nähe, hastig an ihnen vorbeiziehen.
Alltäglich ist die Eile, die unsere Tage bestimmt und unsichtbar, wer uns unsere Zeit raubt. Aber unsichtbar ist auch der Zauber, der immer wieder die Kraft hat, Trauriges, Häßliches und Schmerzliches in Freude, Schönes und Versöhnendes zu verwandeln.

Beschreibung: Vierzig Tänzer und Tänzerinnen aller Altersgruppen zeigen auf der Bühne die Kraft der Verwandlung, die jeder von uns in sich trägt. Mit ihrem Tanz inszenieren sie die Magie, die sich dem Heer der Zeit, dem Verlust der Heimat und der Trauer der „Niemande“ entgegenstellt.

Künstlerische Leitung/ Choreografie: Carmen Vilches Sánchez
Co-Direktorin: Alicia Sánchez Adam
Direktionsassistenz: Sara Fernández Álvarez
Assistenz: Carmen Patricia Gómez Rodríguez
Produktionsassistenz: Sarah Sturm und Elena Ramos Bejarano
Life Musik und Komposition:
Ángela Bermúdez (Percussion, Hang, Ngoni und Gesang)
Danitz Carraldo (indische Tabla, Querflöte, Fujara und Saxofon)
Derk Rossbach (Violine und Percussion)

Mitarbeiter: Lara Balboa (Choreografie), Sarah Sturm (Kommunikation und Übersetzung), Juan Caballero (Fotografie), Oscar Martínez und Pau Cirre (Team für audiovisuelle Dokumentation).

Lichtdesign: Agustín Ferrando Castellano

Tänzer und Tänzerinnen:
Infantil: Esther Aguayo Garrido, Paula Barbero Vallejo, Ania Cabrera Romero, Alina Isabel Carmona Melzer, Xenia Casillas Agrela, Ibai Hendrickx Aguilera, Teo Hendrickx Aguilera, Sara Líndez Rodríguez, Luz Mas Sánchez, Libertad Robledo Vargas, Cristina Ventura Cardenete Gómez, Karlotta Vigil Novotna und Andrea Zinkernagel Rodriguez.
Die Choreografie wird von den Tänzern aktiv mitgestaltet.
Junior: Laura Abadía Tercedor, Natalia Benavides Barroso, Nicolás Bordas Garcimartín, Anabel Caballero Villalta, Marta Casares Lara, Ana Fuster Conde, Paco G., Beatriz Hinojosa Ramírez, Nuria Ibañez Giménez, Francisco José Ortiz Moreno, Carmen Rodríguez Jiménez, Anabel Romero Moreno, Eliska Sobotka Cabezas und Helena Spieker Castillo.
Die Choreografie wird von den Tänzern aktiv mitgestaltet.
Senior: Ana Aguilera Sancho, M. José Álvarez Sánchez, Luisa Castilla Spa, Sara Fernández Álvarez, Nuria Giménez Muñoz, Lola, Carmen Patricia Gómez Rodríguez, Julia Hernández Ramos, Yolanda López Sánchez, Elena Lledó Mira, Rosario Molero Fernández, Carmen Ramos Regaña, Alicia Sánchez Adam, Concepción Sánchez Adam und Maribel Tercedor Sánchez.
Die Choreografie wird von den Tänzern aktiv mitgestaltet.

Technische Details: Die Produktion ist für Innen- und Außenräume von mindestens 12 m x 10 m konzipiert. Benötigt werden ein Linoleumboden, Licht- und Tontechnik und Verstärker.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: info@ciadanzavinculados.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *